Mit seiner Mannschaft Marcus Funke und Roger Lübbe (wem auch sonst?) gewann Dirk Stadler am 5. und 6. Mai vor Seeshaupt die H-Boot-Kanne. Der Wind war den Seglern nicht eben hold: Am Südende des Starnberger Sees ging nur eine Wettfahrt zusammen, dafür soll es sonst sehr lustig gewesen sein. Glückwunsch an Dirk und Crew.